Sammlung von Newsfeeds

Luther stiftet Identität

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Die lettische Hauptstadt Riga ist Europas Kulturhauptstadt 2014. Die Metropole des Baltikums ist geprägt von einer 500-jährigen lutherischen Tradition.

Menschenkette von Bücherträgern

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Europas Bürger, das ist die Idee, sollen sich untereinander besser kennen- und verstehen lernen. Zwei ausgewählte Städte innerhalb der EU dürfen sich daher Jahr für Jahr mit dem Titel »Kulturhauptstadt Europas« schmücken. 2014 ist, neben dem schwedischen Umeå, die lettische Hauptstadt Riga dran.

Was ist protestantisch?

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55

Umkehrung der Werte

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55

ZEITZEICHEN

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55

Koch, Tonmeister, Pfarrer

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Lettland hat seit den späten 1980er-Jahren eine turbulente Zeit erlebt. Das Land, das fast immer in seiner Geschichte fremdbeherrscht war, löste sich von der Sowjetunion und wurde unabhängig, trat der Europäischen Union und der NATO bei und gehört seit Anfang Januar zur Euro-Zone. Das Leben von Pfarrer Juris Morics aus Baldone bei Riga ist ein Spiegel der jüngeren lettischen Geschichte.

Amt oder Dienst?

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Welche Rolle haben die Diakone im Gesamtgefüge der Landeskirche? Darüber ist bei einer Tagung in Rummelsberg die Debatte entbrannt.

Ihre Auslegung der Jahreslosung 2014?

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
28: Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Am Rand des Brunnendunkels

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
»Meine Oma ist wegen einer schweren Depression in der Psychiatrie, und ich habe Angst sie zu besuchen.«

Lärm

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Zu Silvester wurden mit Böllern und Getöse die Geister des alten Jahres vertrieben. Zu biblischer Zeit kündete Lärm meist nichts Gutes an, manchmal allerdings auch das Erscheinen Gottes.

Mehr als nur trommeln und singen

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Dass Christen auf der ganzen Welt zu finden sind, dürfte niemanden verwundern. Dass unter Flüchtlingen und Zuwanderern, die nach Deutschland kommen, Christen ihren Glauben mitbringen, auch nicht. Wie und wo aber leben zugewanderte Christen ihren Glauben? Insgesamt gibt es in Bayern um die 250 »interkulturelle Gemeinden«, Gemeinden also, deren Mitglieder überwiegend ausländischer Herkunft sind. Die Ansbacher Friedenskirche bietet einer dieser Gemeinden, die von Kriegsflüchtlingen gegründet wurde, seit fast zwanzig Jahren eine Heimat.

Kopfkino im Cowboykonzert

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Sich selbst treu zu bleiben und doch neu zu erfinden - das ist dem Münchner Diakon und Songpoeten Andi Weiss mit seiner neuesten Platte »Lieb dich gesund« gelungen.

Die protestantische (Max)Vorstadt

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
s einst, doch dieser Ruhm ist längst verblasst. Heute lockt ein anderes Viertel Menschen aus aller Welt nach München: Begrenzt durch die Ludwigstraße zwischen Feldherrnhalle und Siegestor liegt rund um Universitäten und Pinakotheken, Kunstakademie und Filmhochschule, Landeskirchenamt und Königsplatz ein Viertel, das man irgendwie kennt - nur nicht seinen Namen. Die Rede ist von der Maxvorstadt. Sie lohnt auch den »evangelischen Blick«, wie eine Ausstellung im Münchner U-Bahnhof Universität zeigt.

»Unsere Türe ist offen«

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Schweigen. Reden. Handeln: Als Anlaufstelle der geistlichen Übung und Begegnung hat die Landeskirche 2004 das Spirituelle Zentrum St. Martin gegründet. In diesem Jahr feiert die Münchner Einrichtung zehnjähriges Bestehen. Ein Geburtstagsgespräch mit dem Leiter Andreas Ebert und der Vereinsvorsitzenden Dorothea Hahn.

Wodansrabe überm Fensterbogen

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Was haben der Germanengott Wodan, der zipfelmützige »deutsche Michel« und die Kirche von Rasch (Dekanat Altdorf) miteinander zu tun? Erstaunlich viel, sagt Ortspfarrer Ulrich Kleinhempel. Seine neuesten Forschungen machen das Gotteshaus und vor allem die benachbarte Schäferkapelle zu einem der prominentesten Kirchbauten Frankens.

Die Heimatglocken läuten im Netz

Sonntagsblatt - 13. Januar 2014 - 15:55
Sie symbolisieren den Begriff Heimat wie kaum ein anderer Klang: Mit den Glocken aus der eigenen Gemeinde verbinden sich für viele Menschen tiefe Erinnerungen und Gefühle. In Oberfranken wurde jetzt ein Pilotprojekt auf den Weg gebracht, das den »Heimatglocken« buchstäblich neue Dimensionen öffnet.

Kardinal Marx: Weitere Finanzierung von Weltbild unverantwortlich

evangelisch.de - 13. Januar 2014 - 8:57
"Wir konnten es als Gesellschafter nicht verantworten, auf absehbare Zeit dreistellige Millionensummen aus Kirchensteuermitteln zu investieren", sagte der Münchner Kardinal Reinhard Marx der "Süddeutschen Zeitung" .

Amnesty: Olympia bringt keine Verbesserungen für Menschenrechte

evangelisch.de - 13. Januar 2014 - 8:54
Der Russlandexperte der deutschen Amnesty-Sektion, Peter Franck, sagte: "Es sind keine Anzeichen für eine grundsätzliche Bereitschaft zu erkennen, mit Oppositionellen oder der Zivilgesellschaft auf eine neue Weise ins Gespräch zu kommen."

Sascha Lobo ist enttäuscht: "Das Internet ist kaputt"

evangelisch.de - 12. Januar 2014 - 18:12
Bislang habe er verkündet, das Internet sei das ideale Medium der Demokratie, Freiheit und Emanzipation, schrieb Lobo in einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Er hab sich abe geirrt.

Israel nimmt Abschied von Ariel Scharon

evangelisch.de - 12. Januar 2014 - 18:06
Israel trauert um seinen früheren Regierungschef Ariel Scharon. Politiker in aller Welt würdigen den alten Kämpfer als Patrioten. Aber wie schon zu Lebzeiten gab es auch Kritik.

Seiten

Subscribe to Ev.-luth. Himmelfahrtskirche in München-Sendling Aggregator