Sammlung von Newsfeeds

Kirchenrechtler von Campenhausen wird 80

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 10:00
Axel von Campenhausen wurde für seine Verdienste um Wissenschaft, Kirche und Staat vielfach geehrt, besonders für die Ausgestaltung des Vertragskirchenrechts.

Internetnutzung soll für alle Europäer selbstverständlich werden

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 9:51
Die EU finanziert ein Projekt, damit sozial- und bildungsbenachteiligte Menschen das Netz besser kennen lernen.

Syrienkonferenz in Montreux begonnen

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 9:20
Im schweizerischen Montreux hat am Mittwoch die lange geplante Syrienkonferenz der Vereinten Nationen begonnen. Ziel ist es, den seit fast drei Jahren andauernden Bürgerkrieg mit mehr als 100.000 Toten und Millionen Flüchtlingen zu beenden.

Bericht: Meisner geht Ende Februar in den Ruhestand

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 9:18
Die Amtszeit des Kölner Kardinals Joachim Meisner soll einem Zeitungsbericht zufolge am 28. Februar enden.

Papst: Weltwirtschaftsforum hat Verantwortung für Gemeinwohl

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 8:59
Papst Franziskus hat die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos dazu aufgerufen, ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden.

CSU-Europapolitiker: Partei muss bei Zuwanderung Hausaufgaben machen

evangelisch.de - 22. Januar 2014 - 8:57
Der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber ist unzufrieden mit dem Verhalten mancher Parteikollegen in der Debatte über Armutszuwanderung in Europa.

Die Weltgeschichte von Hafeld

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Viele Autoren haben versucht, Hitlers Kindheit und Jugend nachzuspüren. Ein schwieriges Unterfangen: Denn der spätere »Führer« ließ Erinnerungsspuren in das kleinbürgerliche Milieu Oberösterreichs systematisch verwischen oder auslöschen. Die folgende Geschichte von Hitlers vermutlicher Lebensrettung hat noch kein Biograf aufgezeichnet.

Was wäre, wenn?...

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Was wäre gewesen, wenn, zum Beispiel, Hitler als achtjähriger Bub tatsächlich in einem oberösterreichischen Bach ertrunken wäre? Das Nachdenken über ungeschehene Geschichte, die kontrafaktische Geschichtsforschung, ist unter Wissenschaftlern nicht unumstritten. Ungemein reizvoll sind derlei Überlegungen allemal.

Lehren aus 1914

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14

ZEITZEICHEN

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14

Der Millionen-Verzocker

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Jürgen Netzer hat im Kasino mehr Geld gewonnen, als ein Mensch in einem durchschnittlichen Arbeitsleben verdient: 3,5 Millionen Euro. Und alles wieder verzockt. Heute ist er hoch verschuldet und verklagt die Spielbank.

Geben und Nehmen

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Reinhart Guib, Bischof der deutschsprachigen Protestanten in Rumänien, fordert in der Zuwanderungsdebatte mehr Fairness. »Alle rumänischen und bulgarischen Staatsbürger als potenzielle Gefahr hinzustellen ist nicht nur kränkend. Es ist mit Sicherheit auch nicht im Sinne der deutschen Bürger und schon gar nicht im Geiste eines gemeinsamen Europas«, sagt der Theologe.

Der Erste Weltkrieg - heute noch ein Thema?

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Vor 100 Jahren zogen Millionen junge deutsche Männer begeistert für Gott, Kaiser und Vaterland in die Schlacht. 40 Staaten beteiligten sich am bis dahin umfassendsten Krieg der Geschichte, annähernd 70 Millionen Menschen standen 1914 bis 1918 unter Waffen, am Ende forderte der Krieg 17 Millionen Menschenleben. Ist der Erste Weltkrieg heute noch ein Thema in Ihrer Familie? Was wird darüber erzählt? Haben Sie noch Feldpostbriefe von Angehörigen? Haben Sie noch Fotografien oder andere Erinnerungsstücke aus jener Zeit? Vier Stimmen zu unserem Leseraufruf (siehe unten).

Beten für ein Kind

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Ein Import aus Brasilien ist in der Kirchengemeinde in Windsbach (Landkreis Ansbach) seit Ende Mai 2013 sehr gut angelaufen. Seit dem vergangenen Jahr gibt es dort ein neues Projekt, bei dem Gebetspaten regelmäßig für ein Kind im ersten Jahr nach der Taufe beten. Wie oft und wie lange, das bleibt den Paten selbst überlassen. Das Besondere: Erst nach dem Jahr erfahren die Eltern bei einem Besuch, wer eigentlich der Gebetspate für ihr Kind ist. Und das Projekt scheint in der Kirchengemeinde anzukommen, 13 Taufen gab es im Jahr 2013 und alle Eltern waren von der Idee mit den Gebetspaten begeistert und haben mitgemacht.

Klopfen an der Traumtür

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Was sagt das Traumbild der letzten Nacht, das auf den ersten Blick so eindeutig scheint?

Bedrängnis

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Sorgen machen sich breit, Probleme überall, Menschen wollen Böses: Bedrängnis ist eine Grunderfahrung von Menschen aller Zeiten. Die Bibel gibt Tipps, wie man sich in Bedrängnis verhalten kann.

»Ich warte auf euch«

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Der Agenturjournalist Klaus Rösler (Wetzlar) hatte immer wieder im Sonntagsblatt über seine Tochter Marie geschrieben: 1998 war sie nach einer Hirnblutung ins Koma gefallen. Nach 15 Jahren ist sie nun gestorben.

Dem hilflosen Gott helfen

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Auch sie schrieb im Angesicht des Holocaust ein Tagebuch: neun unscheinbare Hefte, erst 1981 veröffentlicht, als das etwa zur selben Zeit entstandene »Tagebuch der Anne Frank« längst ein Welt-erfolg geworden war. Die 1914 im südniederländischen Middelburg geborene jüdische Lehrerin Etty Hillesum schuf in ihren letzten Lebensjahren ein Dokument existenzieller Betroffenheit und menschlicher Größe, Texte von einzigartigem Rang, die auch viele Christen inspiriert haben.

Große Fragen - Antworten in 140 Zeichen

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Der Münchner Religionslehrer Sebastian Freisleder will mit einem Programm für iPhone und iPad zum Philosophieren in 140 Zeichen einladen: Kurze Antworten auf die großen Fragen des Lebens sollen die Menschen ins Gespräch miteinander bringen.

Erster evangelischer Pfarrer Münchens

Sonntagsblatt - 21. Januar 2014 - 19:14
Als erster protestantischer Pfarrer Münchens hatte Ludwig Friedrich von Schmidt (1764-1857) ein klares Ziel: Aufklärung und Toleranz für den lutherischen Glauben. Knapp drei Jahrzehnte prägte er das evangelische Leben in München.

Seiten

Subscribe to Ev.-luth. Himmelfahrtskirche in München-Sendling Aggregator